Johanna Ruppert

Johanna Ruppert

Klavier

Johanna Ruppert ist eine erfolgreiche junge Geigerin. Highlights der letzten Jahre sind Konzerte u.a. bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Gezeitenkonzerten, in der Elbphilharmonie, im Mariinsky Theater sowie beim Transsiberian Art Festival. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, sie gewann den 1. Preis beim Kiwanis- Wettbewerb in Zürich, den 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb Hamburg und einen Förderpreis sowie den Publikumspreis beim Internationalen Königin Sophie Charlotte Violinwettbewerb.

Johanna Ruppert ist Stipendiatin des TONALi14 Grand Prix Wettbewerbs in Hamburg und verfügt über besondere Fähigkeiten im Bereich Musikvermittlung. Sie ist Initiatorin und künstlerische Leiterin des Festivals Klassik nah dran in Zweibrücken. In Zusammenarbeit mit TONALi widmet sich das Festival der Aufgabe jungen Menschen Begeisterung für klassische Musik zu vermitteln.

2016 gründete sie zusammen mit Jessica Kaiser (Gitarre) das DUO KARUNA. Zusammen konzertierten sie bei diversen Kammermusikfestival in verschiedenen Ländern Europas und erzielten zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, wie z.B. ihr jüngster Erfolg, der 1. Preis beim „The North International Music Competition“ 2018.

Als Solistin spielte sie u.a. mit der Jenaer Philharmonie, dem Sinfonieorchester Gotha, der jungen norddeutschen Philharmonie und dem Kammerorchester Kaiserslautern.

Johanna Ruppert wurde 1992 in Zweibrücken geboren und spielt seit ihrem sechsten Lebensjahr Geige. Ihre letzten drei Schuljahre verbrachte sie an dem Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar. Sie studierte bei Nora Chastain, Priya Mitchell und Andreas Lehmann in Zürich, Graz und Weimar. Weitere musikalische Impulse erhielt sie von Thomas Brandis, Igor Ozim, Antje Weithaas, Ivry Gitlis und Natascha Prischepenko.

Sie erhielt Stipendien der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Lenker Sommerakademie, der Dartington Summerschool, der Schweizer Thyll-Stiftung sowie ein Deutschlandstipendium.

Top
X