Isaac Shaw

Isaac Shaw

Horn

Der Hornist John Isaac Shaw wurde 1990 in Kanada geboren. Mit sieben Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht, mit zwölf Jahren fing er mit dem Hornspiel an.

2010 begann Isaac sein Bachelorstudium an der Schulich School of Music – McGill University bei Prof. Denys Derome. Ein Jahr später wechselte er zu Prof. Ab Koster an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo er 2014 sein Bachelorstudium erfolgreich abschloss. Nach einem Zeitvertrag bei der Neubrandenburger Philharmonie beendete er im Wintersemester 2018/19 sein Masterstudium, ebenfalls in Hamburg. Während dieser Zeit besuchte Isaac mehrmals die renommierte Professorin Frøydis Ree Wekre in Oslo um weitere musikalische Impulse zu bekommen.

2019 hatte Isaac einen Zeitvertrag beim Aalborg Symphoniorkester in Dänemark inne. Er ist unter anderem mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester, NDR Kammerorchester, Noord Nederlands Orkest, Dogma Chamber Orchestra, der Norddeutschen Philharmonie Rostock, Baltic Sea Philharmonic und Hamburger Camerata aufgetreten, zum Beispiel beim Schleswig-Holstein Musikfestival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Der Kanadier spielte 2019 in seinem Heimatort erstmalig beim Charlottetown Festival als Mitglied des Festival-Orchesters.

Isaac ist Gründungsmitglied des ensemble reflektor, ein junges, dynamisches Kammerorchester aus Norddeutschland. Er ist zu hören auf ensemble reflektors erster CD, „Gewaltakt“, erschienen 2019 bei PASCHENrecords.

Kammermusikalisch sammelte Isaac Erfahrung in verschiedenen Blechbläser- und Holzbläserquintetten. Mit seinem Hornquartett „Horn4“, war er jahrelang bei Live Music Now tätig.

Foto: © Heide Benser

Top
X