Iñigo Giner Miranda

Iñigo Giner Miranda

Komponist | #bebeethoven

Iñigo Giner Miranda ist 1980 in Bilbao (Spanien) geboren, studierte Klavier und Komposition in Vitoria, Amsterdam und an der Universität der Künste in Berlin. Iñigo Giner ist als ausgebildeter Pianist und Komponist regelmäßig als Musiker, Komponist und Performer zu erleben und arbeitet als Konzertregisseur mit verschiedenen Ensembles zusammen. Iñigo Giner Miranda ist Gründungsmitglied des Musiktheater-Ensembles DieOrdnungDerDinge. Das Ensemble kann als Hommage an Michel Foucault verstanden werden, beschreibt aber vor allem, wie Iñigo Giner Miranda Komposition und Musik denkt: Die Arbeit des Komponisten ist zunächst einmal eine des Ordnung-Schaffens zwischen den Dingen. Und Dinge sind in diesem Zusammenhang nicht nur klassische musikalische Aspekte wie Klang, Rhythmus oder Tonhöhe, sondern auch Bild, Bewegung, Gesten, Mimik oder Objekte. Iñigo Giner Miranda arbeitet seit 2012 eng mit dem PODIUM Festival in Esslingen und mit verschiedenen Ensembles und Solisten an der Gestaltung neuer Konzertformate und ist Fellow des Programms #bebeethoven.

Top
X