Elia Rediger

Elia Rediger

Musiker / Komponist

Elia Rediger, geboren 1985 in Kinshasa/Demokratische Republik Kongo, ist ein weitgereister Schweizer Künstler, Komponist, Dramatiker und Sänger.

Der Sohn Schweizer Entwicklungsarbeiter lebte mit seiner Familie in der heutigen Demokratischen Republik Kongo. Nach Rückkehr und Jugend auf dem Bauernhof nahe Basel, Schweiz begann er eine Klassische Gesangsausbildung. Die bricht er ab und studiert Kunst an der Kunsthochschule Basel, Schweiz. Dabei entstehen erste interdisziplinäre Kurzfilme, experimentelle Konzertformen oder Dauerrecordingsessions (u. a. SALT, LISTE ART BASEL, Autocenter Berlin, Kunstmuseum Solothurn).

Zwischen 2005 und 2015 war Rediger Mitglied und Frontsänger der Popband The bianca Story und tourte mit ihr in über 1200 Konzerten im In- und Ausland (Montreux Jazz Festival, Paleo Festival, Deutsche Oper, Fusion Berlin etc.). Mitunter brachte ihnen die Crowdfunding–Aktion zum Album Digger grosse Aufmerksamkeit (105`291€). „Auf Augenhöhe mit den ganz Großen unterstreichen sie ihren Ruf als aktuell wichtigste Band der Schweiz“, schreibt Dominique Marcel Iten von SRF.

Auch mit seiner Kandidatur als singender Bürgermeister von Basel (Mut Chaos & Lockerheit!), begleitet mit kunstpolitischen Aktionen (104 Urheber-Song, We Are The Song) bestätigte er seinen Ruf als kongeniales All-Round-Talent. Yello-Sänger Dieter Meier betitelte ihn als neue Hoffnung am Schweizer Pophimmel.

Für das Orchester Sinfonietta Basel komponierte und schrieb Rediger 2017 in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Post-Genre Komponisten William Brittelle das LSD Oratorium Oh Albert (2016) über den LSD-Erfinder Albert Hofmann. Der dabei gedrehte Konzertfilm als polynarrativer Liveshow mit dem gleichnamigen Titel wird 2019 veröffentlicht (Oh Albert, Regie: G. Brändli, Musik & Komposition:  E. Rediger, W. Brittelle).

Zurzeit arbeitet Rediger an Liedern für sein erstes Solo-Album, wie auch dem Asyl-Singspiel Das Ressort mit Texten von Jürg Halter (UA April 2019, KonzertTheaterBern). Er tourt als Mitgründer und Sänger der 18-köpfigen Polit-BigBand Brigade Futur 3 durch Konzert- und Theaterwelt und ist als Hörspielkomponist für SRF tätig (Peter Bichsel Jubilar, 7 Brueder, Geburtsverhör, Schlaf ich auf Sand). Für die Spielzeit 2019/20 wurde Rediger eingeladen, die künstlerischere  Leitung der Late-Night Reihe Aus dem Hinterhalt der Deutschen Oper Berlin zu kuratieren. Elia Rediger lebt und arbeitet in Basel und Berlin. Er ist Gründer der Group2030, die in aktuellen Projekten Manifestationen zukünftiger Vorstellungen untersucht.

Top
X