Benedikt Kristjánsson

Benedikt Kristjánsson

Tenor

Der Tenor Benedikt Kristjánsson ist in Húsavík, Island geboren. Er studierte bei Prof. Scot Weir an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und ist 1. Preisträger des Internationalen Gesangs-Wettbewerbs cantateBach in Greifswald sowie Publikumspreisträger des Internationalen J. S. Bach-Wettbewerb in Leipzig. Solistische Engagements führten ihn u.a. in das Konzerthaus Wien, Berliner Philharmonie, Chapelle Royal in Versailles, Walt-Disney Hall in Los Angeles und Concertgebouw Amsterdam. Kristjánsson arbeitete mit namhaften Orchestern wie der Nederlandse Bachverening, der Akademie für Alte Musik Berlin und dem Freiburger Barockorchester mit Dirigenten wie Jos van Veldhoven, Vaclav Luks, Reinbert de Leeuw, Reinhard Goebel und Hans-Christoph Rademann und tritt regelmäßig bei Festivals wie dem Musikfest Stuttgart, den Thüringer Bachwochen, den Händelfestspielen Halle und dem Festival Oude Muziek in Utrecht auf. Sein Debüt-CD mit Liedern von Schubert und Isländischen Volksliedern erscheint in diesem Jahr beim Label GENUIN.

Top
X