Soundwalk zum jüdischen Leben in Esslingen ist online

Der Soundwalk zum jüdischen Leben in Esslingen ist online! Ab sofort können die sieben Stationen des Soundwalks und der begleitende Podcast eigenständig mit dem Smartphone und Kopfhörern abgelaufen werden. Nach 21 Uhr gibt es bei einigen Stationen eine Zugangsbeschränkung, daher empfehlen wir den Rundgang tagsüber abzulaufen. 

-> Zum Soundwalk

Das jüdische Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands ist ähnlich alt wie das christliche: Der älteste Nachweis, ein Edikt über die Rechte und Pflichten jüdischer Bürger*innen in der römischen Stadt Köln, stammt aus dem Jahr 321. Daher feiert die Bundesrepublik in diesem Jahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – mit einem Festjahr, das dezentral mit rund tausend Veranstaltungen begangen wird. Einer dieser Orte ist Esslingen. In den vergangenen neun Jahrhunderten wurde jüdische Präsenz in Esslingen mehrfach ausgelöscht und immer wieder neu begründet. Diese Geschichte und die Gegenwart zwischen Kreativität und Alltag, Resilienz und Bedrohung ist die Basis der künstlerischen Beiträge für dieses besondere Experiment: Bei einem individuell begehbaren Soundwalk mit eigens entwickelten Stücken von sieben zeitgenössischen Komponist*innen entfalten sich die so oft übersehenen Spuren, die das Judentum am Neckar hinterlassen hat, neu und lebendig. Entlang historischer wie gegenwärtiger Orte jüdischen Wirkens entstand in den letzten Monaten ein eindrücklicher musikalischer Parcours, der über das Smartphone jederzeit und zeitsouverän erlebbar ist.

Heute hat die Esslinger Gemeinde etwa 300 Mitglieder. Ihre Synagoge ist wieder das 1819 erworbene Fachwerkhaus Im Heppächer, mitten in der Altstadt. 2019 konnte darum das 200. Jubiläum der Synagoge gefeiert werden. Solche erfreulichen Ereignisse können nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich in Deutschland wieder verstärkt ein offen gelebter Antisemitismus entwickelt. Diesem entgegenzutreten ist ebenfalls ein zentrales Anliegen des Soundwalk-Projekts. Mit einem speziell auf Jugendliche zugeschnittenen Podcast und einem pädagogischen Begleitprogramm macht PODIUM auch den Esslinger Schulen ein Angebot, um u.a. die neue Alltäglichkeit des jüdischen Lebens in der Nachbarschaft kennenzulernen.

-> Hier finden Sie weitere Infos zum Projekt

Top
X